Logo steh-auf.de

Bayreuth - Auferstehungskirche

       STEH-AUF.de  > Rund um die Kirche
Auferstehungskirche Saas

Offene Kirche

Unsere Kirche beteiligt sich an der Aktion "Offene Kirche". An dem Logo an der Kirchentür ist es zu erkennen.

Sie können diese Kirchen nicht nur zu den Gottesdienstzeiten, sondern auch unter der Woche zu den auf dem Schild angegebenen Zeiten besuchen - sei es, weil Sie sich im Alltagstrubel nach Ruhe sehnen, sei es, weil Sie einen stillen Ort zum Gebet suchen, sei es, weil Sie, zum Dank oder zum Gedenken, eine Kerze anzünden wollen.

Immer finden Sie in diesen Kirchen im Eingangsbereich auch kurze Informationen zu den Gebäuden und zum Gemeindeleben vor Ort.

Mehr zu den offenen Kirchen in Bayern finden Sie hier.





Auferstehungskirche

Zum 25-jährigen Jubiläum der Auferstehungskirche im Jahr 1987 schuf der Fichtelberger Bildhauer Max Nickl (1912-2002) die Figur des Auferstandenen.

Die Darstellung zeigt den Auferstandenen, wie er dem Grab entsteigt. Der Glorienschein in Form eines Kreuznimbus aus vier Lichtstrahlen hinter dem Kopf verdeutlicht seine neue himmlische Existenz. Ein weiterer, sechsstrahliger Nimbus geht von seinem Körper aus. Zeigefinger und Mittelfinger der rechten Hand sind erhoben. Man kann sie als Geste des Segens oder des Sieges deuten. In der linken Hand hält Christus den Stab mit der Siegesfahne. Er hat die Form eines Kreuzes, um deutlich zu machen, dass der Ostersieg durch das Kreuz hin durch errungen wurde. Die Wundmale zeigen: Der Auferstandene und der Gekreuzigte sind derselbe. Karfreitag und Ostern gehören zusammen.





Hier ein Artikel im Nordbayerischen Kurier vom 29.12.2014 zur Architektur unserer Kirche.




facebook mobil mail mail mail Startseite zurück Seitenanfang